Home
Applets      Venus      Konjunktionen   1631   1639   1761   1769   1874   1882   2004

Bestimmung der Sonnenparallaxe aus Venusdurchgängen
und mit modernen Methoden
 

Die Ergebnise der Venusdurchgänge von 1761 und 1769 zur Bestimmung der Sonnenparallaxe und der Entfernung zwischen Erde und Sonne konnten die Erwartungen an die Genauigkeit noch nicht erfüllen.
Dies war erst 1874 und 1882 möglich: genauere Orts- und Zeitmessungen und der Einsatz der Fotografie lieferten einen Wert, der sehr nahe an den heutigen Wert herankommt.

Methode
Parallaxe
Parallaxe des Mars (Cassini, Richer, 1672)
9.52''
Venusdurchgänge 1761 und 1769
8.3'' bis 8.8''
Venusdurchgänge 1761 und 1769 (Encke, 1824)
8.578''
Venusdurchgänge 1761 und 1769 (1835)
8.571'' +/- 0.037''
Parallaxe des Mars (Hall, 1862)
8.841''
Parallaxe des Asteroiden Flora (Galle, 1875)
8.873''
Parallaxe des Mars (Gill, 1881)
8.78''
Venusdurchgänge 1874 und 1882 (Newcomb)
8.79''
Parallaxe des Asteroiden Eros (Hinks, 1900)
8.806''
Parallaxe des Asteroiden Eros (1941)
8.790''
Radar (NASA, 1990)
8.79415''

Parallax
Earth-Sun Distance R
8.00000''
164,448,000 km
8.50000''
154,775,000 km
8.60000''
152,975,000 km
8.70000''
151,217,000 km
8.79415''
149,597,836 km
8.80000''
149,498,000 km
8.90000''
147,819,000 km
9.00000''
146,176,000 km
9.50000''
138,483,000 km
10.0000''
131,559,000 km
10.5000''
125,294,000 km

Berechnet nach R = r / tan α
 mit dem Äquatorradius r=6371.140 km (IAU-System)

Der gerundete Wert 149,600.000 km ist als Astronomische Einheit festgelegt.

 

Web Links

 

Historische Entwicklung der Entfernungsmessung in der Astronomie

Entfernungsbestimmung in der Astronomie

Entfernungsmessung in der Astronomie

Historisches zur Parallaxebestimmung

On-line Star Map of nearby stars (SolStation.com)

Astronomical Distance Determinations (Chapter 9 in the book by Roy and Clarke)

 

 

 Last modified :